Der Tipp zum Drucken guter Poster

Mittlerweile haben Fotografen die Qual der Wahl, wenn es um den Ausdruck von Fotos geht. Das beste Beispiel ist der Bereich der Poster. Ganz egal welchen Fernsehsender man auch gerade eingeschaltet hat: Ständig bekommt man Werbespotts zu sehen, in denen die Anbieter ihre günstigen Posterausdrucke bewerben.

Die Anzahl an Anbietern, die zur Ausbelichtung in Frage kommen, könnte größer kaum sein. Da ist es kein Wunder, dass man selbst in Expertenkreisen viele unterschiedliche Tipps und Empfehlungen erhält. Um die Vielzahl an Möglichkeiten einzuschränken und somit die Auswahl zu erleichtern möchte ich in diesem Beitrag MyPoster.de vorstellen.

Gute Anbieter punkten vor allem mit zwei Dingen. Zunächst einmal müssen sie eine hohe Druckqualität bieten. Schließlich kommen gute Aufnahmen nur dann gut rüber, wenn auch die Qualität des Drucks überzeugt. Des Weiteren hat der Preis zu stimmen. Zwar ist man als Fotograf gerne dazu bereit, einen entsprechenden Betrag für einen guten Ausdruck zu zahlen, doch am Ende müssen die Kosten im Rahmen liegen.

Die Ausdrucke von MyPoster punkten vor allem mit ihren satten Farben sowie einer feinen Auflösung. Die Preise können sich sehen lassen. Auffällig ist die feine Staffelung bei den Formaten und Preisen. Wenn ein Poster mal ein wenig größer werden soll, zieht der Preis bei MyPoster.de nicht gleich deutlich an. Derzeit gibt es ohnehin eine Rabattaktion: Wer Poster im 60 x 40 oder im 80 x 60 Format bestellen möchte, zahlt nur 10,99 Euro oder 15,99 Euro und spart dadurch 2 bzw. 3 Euro.

Auch die Auswahl an ergänzenden Druckprodukten kann sich sehen lassen. Da wären zunächst einmal die üblichen Verdächtigen, zu denen die Posterdrucke oder auch normale Fotoausdrucke zählen. Ebenso sind Drucke auf Leinwand sowie auf Glas erhältlich. Was man hingegen nicht überall bekommt, ist der Foliendruck. Wer zum Beispiel Folien für ein Schaufenster bedrucken möchte, ist bei MyPoster genau richtig. Drucke auf Klebefolie oder gar PVC Plane sind ebenfalls erhältlich.

Kommentare sind geschlossen.