Studiolicht, Softbox, Schirm und Beautydish Vergleichstest

Durch die guten Ergebnisse der LED-Flächenleuchte haben wir noch einmal einen kleinen Portraitfototest gemacht. Jeder Lichtformer erfüllt seinen Zweck: Schirm, Durchlichtschirm, Beautydish, Softbox, Dauerlicht, Diffussor usw.  Wer macht was?

Bilder Test Aufbau der lichtformer im VergleichDen Vergleichstest machen wir nur für den Portraitbereich. Es wird immer Anwendungen geben wo ein wirklich großer Schirm das einzig richtige ist und ebenso immer Anwendungen wo eine Softbox benötigt wird. Wir sind die Unterschiede nun bei einer Portraitaufnahme? Zu den Ergebnissen:

Softbox 60x60cm

 

Schirm als Diffussor - Durchlichtschirm

 

Beautydish mit 40cm Durchmesser

 

ohne Blitz

 

Großer Refelxschirm

 

Die selten verwendete Diffusorscheibe

 

Ein LED Dauerlicht

 

Das Ergebnis zeigt die Unterschiede wie wir finden sehr gut. Einen kleinen Unterschied gibt es bei den Fotos mit der LED Leuchte. Das Dauerlicht erzeugt nicht die gleiche Helligkeit wie die Blitzgeräte. Die Isozahl mußte für die gleiche Blende von 200 auf 400 erhöht werden. Dadurch ist der Hintergrund bei diesen Aufnahmen heller. Das Dauerlicht liegt bei fast 5800 K und wir verwenden für einen etwas wärmeren Ton die Lee Filterfolie 205. Durch die wärmere Lichtfarbe der LED Leuchte mit Filter ist das Shooting für das Modell nicht nur angenehmer, das Tageslicht wird durch den Weißabgleich bei etwa 4200  kühler was Haut immer gut in Szene setzt.

Die Flächenleuchte hat uns durch ihre sehr weiche und gleichmäßige Ausleuchtung begeistert und wirkt in diesem Vergleich der Lichtformer am natürlichsten. Zudem ist ein Shooting mit Dauerlicht um ein vielfaches einfacher, der Fotograf bekommt das was er im Sucher sieht.

Welches Licht gefällt Euch für diese Portraits am besten?

Schreibe einen Kommentar