Was genau bedeutet Editorial und Commercial in der Fotografie?

Auf vielen Webseiten von Fotografen finden sich heute im Menue der Verweis auf Editoral und Commercial. Oftmals befinden sich im Portfolio der Fotografen aber überhaupt keine Bilder, die zu diesen Kategorien gehören. Welchen Beweggrund es auch manchmal gibt, Editorial und Commercial wird wie auch Advertising (Werbung)sehr viel öfter verwendet, als es eigentlich der Fall sein müßte.

Bei Wikipedia findet sich: „(Englisch)  Das Vorwort des Herausgebers, der Leitartikel oder gegebenfalls auch das Impressum des Verlags ……“

Für den Bereich der Fotografie ist der Verwendung dieser Bezeichnung jedoch genauer zu umschreiben.

Editorial

„Der Begriff wird von Fotografen verwendet, um die Bilder zu zeigen, welche für einen redaktionellen Beitrag erstellt wurden. Hierbei kann es sich auch um Bilder handeln, die im Rahmen der Stockfotografie entstanden sind“.

Commercial

„Unter der Rubrik Commercial zeigen Fotografen auf Ihren Webseiten Bilder, die für Werbeanzeigen erstellt wurden“

Hinweis:

Kurz und knapp erklärt!

Nicht auf Redaktionen bezogen, sondern nur für die Verwendung dieser Bezeichnung für Fotografen.

Schreibe einen Kommentar